deenfritptrues

Finanzen-Nachrichten - Finanznachrichten als RSS-Feed ständig aktuell


Die besten Aktienempfehlungen für 2021

Das Jahr 2020 war vor allem von einem bislang ganz unbekannten Faktor geprägt worden: Von der weltweiten Pandemie des Coronavirus. Dies hatte unvorhersehbare Folgen für das Börsenparkett. Die Kurse vieler Aktien haben aller Unkenrufe zum Trotz neue Höchststände erreicht und es gab viele Profiteure von der Pandemie und erstaunlich wenige Verlierer. Setzt sich dieser Trend nun auch in diesem Jahr fort, oder gibt es Risiken?

Das sind die Aktientrends 2021

Ganz genau lassen sich die Entwicklungen natürlich nicht voraussagen, aber es lassen sich durchaus einige Trends ableiten, wie die Börse sich auch im Jahr 2021 weiter entwickeln wird. Eins vorweg: Es bleibt auch in 2021 spannend! Mit dem Aufkommen des Coronavirus, was zu einer weltweiten Pandemie ausbreitete, die die einzelnen Länder immer noch mehr oder weniger fest im Griff hat, hat sich ein starker Trend auf dem Börsenmarkt etabliert: Der Milliarden-Markt Impfstoffe. Aktien von Pharmaunternehmen, die Impfstoffe gegen das Virus herstellen gehören zu den Top-Trends der Märkte.

stock_exchange

Ein anderer, nicht minder wichtiger Faktor für eine stabile Börsenentwicklung ist der Richtungswechsel in der US-Politik unter dem neu gewählten Präsidenten Joe Biden. Man kann davon ausgehen, dass die US Administration künftig die US Handelspolitik nicht mehr in erster Linie unter protektionistischen Gesichtspunkten gestaltet, wie es vier Jahre lang vorher der Fall war. Der Welthandel könnte so wieder gestärkt werden. Den dritten bestimmenden Faktor am Markt dürfte der Klimaschutz darstellen, der etlichen Branchen die Möglichkeit gibt, sich am Markt zu etablieren. Allerdings kann die Klimaschutzpolitik auch andere Branchen deutlich schwächen. Da stellt sich die Frage: in welche Aktien investieren in 2021?

Wenn sich das Ende der Pandemie abzeichnet, ist zu erwarten, dass vor allem diejenigen Wirtschaftszweige sich erholen werden, die besonders unter den Auswirkungen der Pandemie gelitten hatten in 2020: Luftfahrtunternehmen und die gesamte Branche rund um das Thema Tourismus. Es ist zu erwarten, dass die Aktien der großen Airlines wie Lufthansa und American Airlines sich erholen, aber auch die sogenannten Billigflieger könnten einen starken Aufschwung erwarten. Immerhin werden die meisten Menschen nach einer langen Zeit der Einschränkungen und Entbehrungen nach der allgemeinen Öffnung der Reisewege wieder nachholen wollen, was im vergangenen Jahr starken Einschränkungen unterworfen war: Die Freizügigkeit und das Recht zu reisen. Neben den Airlines ist zu erwarten, dass auch die Hersteller von Flugzeugen ihre Aktienwerte wieder behaupten können, da auch sie von dieser Entwicklung profitieren würden. Besonders erfolgversprechende Aktien nach der Pandemie können auch die großen Reiseveranstalter wie TUI, Expedia und Trivago sein.

Die Prognosen der Wertentwicklung am Markt sollten auch die Verluste mit einschließen. Wenn wir beim Thema der Pandemie bleiben, die den Markt nachhaltig beeinflusst hat, so kann man davon ausgehen, dass nach dem Ende der Pandemie nicht nur Gewinner übrigbleiben. Einige Unternehmen, die besonders vom Lockdown, von Home-Office-Regelungen und Kontaktbeschränkungen profitiert haben, sind die Online Dienste der Unterhaltungsbranche wie Netflix, Sky, Amazon und Online Dienstleister wie Deliveroo. Hier kann es sein, dass sich die Entwicklung wieder dreht.

Was den Klimaschutz angeht, so werden vor allem jene Unternehmen belohnt werden mit steigenden Absätzen, die sich im Klimaschutz hervortun. Der Wiedereintritt von Präsident Joe Biden zum Pariser Klimaschutzabkommen bezeichnet eine Trendwende für den weltweiten Klimaschutz. Profitieren können Unternehmen, die sich streng zu erneuerbaren Energien bekennen. Zu diesen gehören beispielsweise RWE und EDP.


Die Verwendung der Inhalte der Seiten von finanzen-nachrichten.com erfolgt ausschließlich auf eigene Gefahr. Alle hier veröffentlichten Angaben erfolgen unverbindlich. Die Angaben dienen ausschließlich zur Information.
Durch die Nutzung der Informationen von finanzen-nachrichten.com werden Haftungs- und Gewährleistungsausschluss sowie Nutzungsbedingungen ausdrücklich anerkannt.
Finanznachrichten | Archiv | Reisesuchmaschine | Börsen-Handelssysteme | Stromvergleich | Vergleichsportal | Steuernachrichten | Suchmaschinenoptimierung | Versicherungsvergleich
Impressum | Urheberrecht / Partner | Kontakt

- Copyright © 2008 - 2020 - All Rights Reserved by
Finanzen-Nachrichten - Finanznachrichten als RSS-Feed ständig aktuell

Bloggeramt.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopOfBlogs www.seducy.deFinance Blogs - BlogCatalog Blog Directory

deenfritptrues